Dahinten wirds schon wieder hell

Lyrics

Im Auge des Orkans, um mich zerbricht der Tag
Wo fang ich an, 100.000 Fragen
Eine Stunde dauert zehn Minuten nur
Hinter jedem neuen Problem lauert sofort die Uhr

Alle überholen mich in Lichtgeschwindigkeit
Ich such und finde nichts und dreh mich nur im Kreis
Wo ist der Weg hier raus, wie halt ich das hier an?
wo ist der Knopf, mit dem ichs stoppen kann?

Refrain
Denn vielleicht sieht mich die Sonne ja nur vor lauter Regen nicht
Und die nächste Chance liegt schon da vorne hinterm Gegenlicht
Sing in den schiefsten Tönen, dunkle Wolken ziehen schnell
Dahinten wirds schon wieder hell

Ab jetzt ist alles möglich, keine Grenzen mehr
Ich nehm jede Hürde und kriech nicht drunter her
Sag meinem alten Freund, der in Sizilien lebt
Heute ist der Tag, an dem wir uns wiedersehen

Refrain
Denn vielleicht sieht mich die Sonne ja nur vor lauter Regen nicht
Und die nächste Chance liegt schon da vorne hinterm Gegenlicht
Sing in den schiefsten Tönen, dunkle Wolken ziehen schnell
Dahinten wirds schon wieder hell
Denn vielleicht hör ich mich selber ja nur vor lauter Reden nicht
Meine Seele will nur Ruhe und kämpft mal wieder gegen mich
Sing in den schiefsten Tönen, dunkle Wolken ziehen schnell
Dahinten wird es schon wieder hell

Und ich geh einen Schritt zurück und atme tief ein
Schau auf das Gute und lass es in mein Leben rein
Ich schau mich um, ich hab was ich brauch
Und mach die Tür zu all dem Neuen auf