Irgendwann kommen wir schon an

Lyrics

Der Sonne hinterher Richtung Süden
Der Stadt entfliehen
Irgendwie durch den Tag, niemals zufrieden
Termine schieben
Reden nur davon, was morgen ist
Was steht auf der Liste
Warten auf die Sonne, die aus den Wolken bricht
und spüren die Wärme schon im Gesicht

Nichts hält mich jetzt an
Die Zeit ist viel zu schnell vergangen
Fenster auf und dann
Bergab und ohne Gang

Refrain
Irgendwann kommen wir schon an

Ich wag den Sprung über den eigenen Schatten
Setz all die Pläne um, die ich mal hatte
Schließ die Tür hinter mir und hab schon eingecheckt
Verkauf mein ganzes Zeug, ist eh nur Sperrgepäck

Nichts hält mich jetzt an
Die Zeit ist viel zu schnell vergangen
Fenster auf und dann
Bergab und ohne Gang

Refrain
Irgendwann kommen wir schon an
Und merken dann
Dass alles so leicht sein kann
Irgendwann kommen wir schon an
Weil alles so leicht sein kann

Es ist nicht mehr lang
Ich geh über Los und setze alles auf Anfang
Ich fang von vorne an
Und ich lass los, was ich nicht ändern kann

Refrain